Aktionen bis 2014

Taekwondo trifft LebMal-Club


Traumhaftes Wetter beim Sommerfest


Bei traumhaftem Wetter feierten wir heute unser Sommerfest. Heiko hatte wieder den Grill angeheizt, so dass schnell leckere Bratwürste auf die Teller wanderten. Lecker waren auch die hausgemachten Salate, die gespendet wurden. Zum ersten Mal waren wir in den neuen Räumen der Lebenshilfe Gelnhausen. Dank der großen Außenanlage war auch Platz zum Spielen und zum Tischtennis.


Gute Laune im Barbarossabad


Seit einigen Jahren schon lädt der Schwimmverein Gelnhausen den LebMal-Club Gelnhausen zum Schwimmen in der Barbarossabad Gelnhausen ein. Bei strahlendem Sonnenschein kamen rund 40 Mitglieder des Freizeitclubs für Menschen mit Behinderung, um in den kühlenden Fluten des Bades gute Laune zu tanken.
Wieder hatten Dieter Dörr und sein Team diesen tollen Nachmittag vorbereitet. Los ging es mit Sprüngen des SVG-Aktiven vom Ein- und Dreimeter-Brett, bevor LebMal-Mitglieder selbst mal in das Wasser springen konnten. Immer hatten Aktive des DLRG-Gelnhausen und Schwimmer des SVG die Gäste im Auge, sorgten damit für die Sicherheit, standen aber auch mal parat, wenn eine kleine Hilfe an Land oder Wasser notwendig war. Zum Schluss ging es dann auch noch auf die große Rutsche, was besonders viel Spaß machte.
Schwimmen macht bekanntlich Hunger. Deshalb hatten SVG-Aktive den Grill angeheizt und leckere Bratwürste vorbereitet. Dr. Rolf Müller, SVG-Vorsitzender und Präsident des Landessportbundes Hessen, sorgte ebenso für das leibliche Wohl der LebMal-Mitglieder wie Petra Dörr und Timo Dörr, der am Grill mächtig ins Schwitzen kam.
Viel Lob gab es für die Aktiven des Schwimmvereins und des DLRG, hatten sie doch erneut für ein unvergessliches Erlebnis für die LebMal-Mitglieder gesorgt.


Toll: Reiten auf dem Talhof in Meerholz


Einen riesigen Spaß hatten die Mitglieder des LebMal-Clubs Gelnhausen. Auf Einladung des Talhofs in Gelnhausen-Meerholz durften die Menschen mit Handicap einmal hoch zu Ross die „Welt erkunden“. Das Talhof-Team hatte drei wunderbare Pferde ausgesucht, auf deren Rücken die LebMal-Mitglieder sich besonders wohl fühlten. So ging es durch das Rund der großen Reithalle, kaum einer wollte mehr vom Pferd herunter. Zu schnell verging für viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, von denen die Meisten zum ersten Mal auf einem Pferd saßen, die Zeit. „Das war ein toller LebMal-Tag“, so das einmütige Echo. „Ich möchte gleich in der nächsten Woche wieder hin“, fügte Christina hinzu.


Wieder ein toller Autofahrtag mit Astrid Dietz


Was für ein toller Autofahrtag des LebMal Clubs Gelnhausen. Danke an Astrid Dietz und ihr Team. Über 60 Menschen mit Behinderung durften selbst mal ein Auto lenken. Riesig Spaß hatten alle. Danke auch an Jürgen Engel von der Polizeistation Gelnhausen für die Fahrten im Streifenwagen und an Alfred Jakob von der Feuerwehr Gelnhausen West. Die Besucher des Autofahrtages durften auch mal an die Spritze.

Ein Höhepunkt war die Fahrt in einem von Autohaus Kunzmann zur Verfügung stellten Mercedes Cabrio. Besondern großes Interesse fand die Teilnahme vom Volkswagen-Nutzfahrzeugzentrum Nix in Wächtersbach. Betriebsleiter Holger Röll hatte einen VW-Caddy mit Handicapumbau mitgebracht, der große Aufmerksamkeit fand.

Bürgermeister Thorsten Stolz zeigte sich erfreut über die Veranstaltung. Vor Ort konnte er erleben, welch große Freude dieser Tag den Menschen mit Behinderung macht. Der Rathauschef lobte die Aktion des LebMal Clubs, die bereits zum 6. Mal stattfand. "Ich danke auch allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Gelnhäuser Malteser und der Lebenshilfe Gelnhausen, die in ihrer Freizeit eine solch tolle Aktion auf die Beine gestellt haben".


Schönes für Muttertag gebastelt


Muttertag steht vor der Tür. Am Dienstag trafen sich die Mitglieder des LebMal-Clubs Gelnhausen, um ein schönes Geschenk zu basteln. Einige Vorschläge hatte das Bastelteam um Karola Sinsel vorbereitet, die alle begeistert angenommen wurden. Der Muttertag kann also kommen, denn Selbstgebasteltes ist schließlich etwas, was von Herzen kommt.


Tischtennis beim TTC Gelnhausen


Kochen im LebMal-Club


Im Agostea ging der Punk ab


Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder des LebMal-Clubs im Liebloser Dance-Club Agostea. Jedesmal geht so richtig der Punk ab. Helmut Peter und sein Team unternehmen seit 2008 alles, damit die LebMal-Mitglieder einmal im Monat einen unvergesslichen Abend erleben.


Karneval im Pferdestall gefeiert


Tolle Stimmung herrschte im Pferdestall von Schloss Gettenbach. Wir feierten eine zünftige Karnevalparty.


Toller Zumba-Abend bei Firstposition


Was für ein toller Abend: Helen Seeber hatte uns in ihr Studio of dancing Arts "Firstposition" in Wächtersbach zu einem Zumba-Abend eingeladen. Trainerin Janita traf schnell den richtigen Ton und schon ging die Post ab. Bei südamerikanischen Rythmen wurden die Hüften geschwungen und die Hände in die Luft gewirbelt.


Richtig gute Stimmung im Agostea


Aktion pur beim 5. Autofahrtag


Besuch bei der Feuerwehr Gelnhausen-Mitte


Einen tollen Abend erlebten wir beim Besuch des Stützpunktes der Freiwilligen Feuerwehr Gelnhausen. Dort führten uns Thorsten Scharwath und Marc Leuchter durch die Welt der Feuerwehr, erläuterten die Einsatzfahrzeuge und die Ausrüstung. Nach über zwei Stunden waren sich Alle einig: Dies war ein ganz besonderer Abend.


Impressionen vom i-Lauf 2013


Tolle Stimmung bei der Karnevalparty


Tolle Stimmung herrschte am Faschingsdienstag bei unserer Karnevalparty im Pferdestall des Schloss Gettenbach. DJ Zilly sorgte für die richtigen Klänge, so dass es keinen auf seinem Platz hielt. Für das leibliche Wohl sorgten in bewährter Manier Karola und Heiko.


LebMal feierte in St. Peter Gelnhausen Erntedank


Erntedankfest feierten am Dienstag die Mitglieder des LebMal-Clubs Gelnhausen in der Peterskirche. Gemeindereferentin Magdalena Kowalski sowie Claudia Sichmann, Andrea Kunze und Marianne Lindner vom Frauentreff hatten ein tolles Programm zusammengestellt. Auch Bürgermeister Thorsten Stolz war gekommen, um seinen Dank auszudrücken.
Los ging es mit einer Andacht in der Peterskirche. Hier dankten die Menschen mit Behinderung und ihre Betreuerinnen und Betreuer Gott für die Gaben der Ernte. Reichlich Obst und Gemüse waren vor dem Altar aufgestellt. Davon konnten sich die LebMal-Mitglieder am Ende der Feier bedienen.
Danach ging es in den Pfarrsaal, wo die Frauen der Gemeinde eine Tafel mit frischem Apfelkuchen aufgebaut hatten. Zum Schluss bastelten die LebMal-Mitglieder noch Windlichter. Das Licht soll die eher trübe Jahreszeit etwas erhellen.
Bürgermeister Stolz lobte das Engagement der Gelnhäuser Malteser und der Lebenshilfe für die Menschen mit Behinderung. „Der LebMal-Club ist eine tolle Einrichtung, die außerhalb des normalen Lebens eine sinnvolle Freizeitgestaltung bietet“, so der Rathauschef.


Tolle Stimmung beim Orientalischen Abend


Tolle Stimmung herrschte heute beim Orientalischen Abend. Einen Hauch von 1001 Nacht brachte Silvana in die Clubräume. Mit ihrem Bauchtanz verzauberte sie alle Clubmitglieder. Nicht lange hielt es diese auf den Stühlen. Begeistert wurde zu oriantalischen Liedern getanzt bis der Schweiß in Strömen floss.


Tolles Sommerfest beim VFB Oberndorf


Elfmeterschießen, Dribbeln und Passen: Beim Sommerfest des LebMal-Clubs Gelnhausen in Jossgrund stand Fußball im Mittelpunkt des Geschehens. Der VfB Oberndorf hatte den LebMal-Club zum Saisonabschluss eingeladen und ein tolles Programm zusammengestellt. Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten der Vorsitzende Günter Birkler und sein Team die Club-Mitglieder auf dem herrlichen Vereinsgelände.
Sehr zur Freude wurden schnell die Sportschuhe angezogen und der grüne Kunstrasen gestürmt. Unter der Leitung von Andrea Birkler und mit tatkräftiger Unterstützung von Irene, Helen und Linda Ruppel zeigten die Menschen mit Behinderung ihr Können mit dem runden Leder. Fleißig wurden Punkte gesammelt, sodass sich alle am Ende über das „DFB & McDonald's Fußball-Abzeichen“ freuen konnten.
Nach der sportlichen Einlage stand eine Stärkung auf dem Programm. Fleißige Hände hatten tolle Salate vorbereitet und Heiko Schüch von den Jossgrunder Maltesern den Grill angeheizt. Bei guter Stimmung ging ein gelungener Nachmittag zu Ende. Voll des Lobes waren die Mitglieder des LebMal-Clubs ob der tollen Organisation.



LebMal besuchte den ZDF Fernsehgarten


Der LebMal-Club Gelnhausen besuchte am Samstag, 7. Juli, die Generalprobe des ZDF Fernsehgarten mit Andrea "Kiwi" Kiewel sowie zahlreichen Stars.


Zu Gast beim Schwimmverein Gelnhausen


Richtig viel Spaß hatten vor einigen Tagen die Mitglieder des LebMal-Clubs in Gelnhausen. Auf Einladung des Schwimmvereins Gelnhausen waren sie ins Barbarossabad gekommen, um sich im kühlen Nass so richtig zu entspannen. Gemeinsam mit dem DLRG hatte Dieter Dörr ein tolles Programm zusammengestellt, das zunächst von den Springern des Vereins eröffnet wurde. Die Jugendlichen zeigten eindrucksvoll ihr Können.

Danach ging es ab ins Wasser für die LebMal-Mitglieder. Jeweils begleitet von Mitgliedern des Schwimmvereins und des DLRG schwammen sie begeistert einige Runden, bevor dann Wassergymnastik mit Anja Kunert angesagt war. Zum Ende des Besuchs, dankten die LebMal-Mitglieder Dieter Dörr, Heike Heeger sowie Anja Kunert vom Schwimmvereins sowie Matthias Walden und seinen Aktiven vom DLRG für den tollen Abend.

Dieser wurde abgeschlossen mit frisch gebackenen Brezeln, Kuchen sowie kühlen Getränken, die Aktive des Schwimmvereins servierten.


Erdbeerpflücken beim Bauer Würfl


Richtig fleißig waren die Mitglieder des LebMal-Clubs am Dienstag. Gemeinsam ging es auf ein Erdbeer-Feld von Bauer Würfl in Lieblos, wo einige Körbe der leckeren Früchte gepflückt wurden. In den nächsten Tagen wird aus den Erdbeeren Marmelade gekocht, die dann beim jährlichen Weihnachtsbasar der Lebenshilfe Gelnhausen verkauft wird. Schon seit Jahren unterstützt Bauer Würfl den LebMal-Club mit dieser Aktion, bei der die Menschen mit Behinderung auch kleine Körbchen mit Erdbeeren mit nach Hause nehmen dürfen.


Hoch hinauf im Kletterwald Steinau


Abenteuer pur erlebten Mitglieder des LebMal-Clubs am Dienstag im Kletterwald Steinau. Auf Einladung von Norman Graudenz waren sie in die Brüder-Grimm-Stadt gekommen, um einmal „wie Tarzan, an Seilen von Baum zu Baum zu schwingen“. Immer unter der Kontrolle und Begleitung ausgebildeter Trainer überquerten sie wackelige Brücken, liefen auf einem riesigen Netz und genossen dabei den Blick aus den Baumwipfeln.


Autofahrtag am 5. Mai 2012 in Meerholz


„Action pur“ herrschte am vergangenen Samstag auf dem Parkplatz der Sport- und Kulturhalle Meerholz. Der LebMal-Club Gelnhausen hatte wieder zum Autofahrtag eingeladen. Aus dem ganzen Main-Kinzig-Kreis kamen Menschen mit Behinderung angereist, um sich einmal hinter das Steuer eines Autos zu setzen. Möglich machte diese Aktion erneut die Gründauer Fahrschule Astrid Dietz. Weiter lesen...


LebMal besucht den Lama-Hof in Freigericht-Neuses


Gut Hühnerhof hatte zum Minigolf eingeladen


Einen schönen Abend hatten wir heute beim Minigolfen auf der Anlage des Gut Hühnerhof in Gettenbach. Es gab aber auch etwas zu feiern: Jasmin hatte vor einigen Tagen Geburtstag. Dafür gab es ein vielstimmiges Happy Birthday und einen Kuchen, den Heiko gebacken hatte. Da Jasmin Süßes nicht so sehr mag, durften alle Clubmitglieder von dem leckeren Kuchen ein Stück essen. Weitere Fotos folgen.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken